Bericht Regatta Schmerikon 12./13. Mai 2018

Am Wochenende vom 12. Bis 13.Mai fand die Regatta in Schmerikon statt. Der Seeclub Zürich startete mit Juniorenbooten der Kategorien U15 / U17 / U19. Die Eliteruderer blieben in Eglisau im Trainingslager um sich auf die nächsten bevorstehenden Regatten vorzubereiten. Bei gutem Wetter konnten am Samstag um 10 Uhr die Rennen gestartet werden. Am Sonntag war das Wetter am frühen Morgen ruhig, die Winde nahmen aber stetig zu, so dass am frühen Nachmittag die Regatta abgesagt werden musste. Leider konnten so die meisten Finalläufe am Sonntag wie zwei Wochen zuvor in Lauerz nicht durchgeführt werden.

Aus Sicht des Seeclub Zürich verlief die Regatta gut. Hervorzuheben sind folgende 1. und 2. Plätze:

Samstag (Serien / Vorläufe):

  • 1. Platz U15 Skiff mit Tim Manka
  • 2. Platz U17 Doppelzweier mit Linus Schaepman / Richard Lines
  • 1. Platz U15 Doppelvierer mit Tim Manka / Jonas Frei / Alex Zami / Louis Mühlhaupt
  • 1. Platz U19 Vierer ohne mit Moritz Berclaz / Mirco Landert / Vincenz Leuppi / Jon Osterwalder (Bild unten)

Sonntag (gesetzte Läufe):

  • 1. Platz (B- Finale) U17 Doppelvierer mit Linus Schaepman / Richard Lines  / Maxwell Litsios- Hilber / Henrik Schultze
  • 2. Platz (C- Finale) U15 Doppelzweier mit Alex Zami / Leon Lüthi
  • Abbruch der Regatta

Wir freuen uns auf die nächste Regatta in Cham vom 26./27. Mai 2018. Der Seeclub Zürich wird dort mit 3 Achtern in der Junioren, Elite und Masterkategorie am Start sein!

Für das Trainierteam Daniel Blaser