Bericht Mirabaud Baselhead vom 16.11.2019

Inmitten von Basel fand die Ausgabe des 10. Baselhead (neu Mirabaud Basel Head) statt. Mit dabei der Seeclub Zürich mit einem Junioren und Masterachter (BenHur). Auch dabei die dänische Frauennationalmannschaft welche unseren CMD mieteten für das Rennen. 

Bei wunderschönem Wetter und einer tollen Organisation (auch durch unser Mitglied Martin Steiger OK Baselhead) konnten alle 105 gemeldeten Achter die anspruchsvolle 6.4 Kilometer lange Strecke mit einer Wende unterhalb des Kraftwerkes Birsfelden sicher absolvieren.

Das Juniorenteam welches als gemischtes Team U17 und U19 antrat hinterliess einen starken Eindruck und konnte sich als Gesamt 6. Juniorenboot inmitten internationaler Konkurrenz  in 21.21.81 Minuten  mit über einer Minute Vorsprung auf das nächste Schweizer Boot der Lokalmatadoren des Basler Ruderclubs etablieren. Besonders zu erwähnen ist die hervorragende Steuerarbeit von Sophia Eich, welche sich akribisch auf das Rennen vorbereitete und die ideale Linie im Training am Morgen wie auch im Rennen am Nachmittag steuerte. 

Die Ben Hur`s fuhren auch ein gelungenes Rennen und wurden 12. In der Master Kategorie in einer Zeit von 23.44.48 Minuten.

Unseren dänischen Kolleginnen lief es nicht so nach Wunsch, Sie beendeten bei den Elitefrauen den 5. Platz in einer Zeit von 22.02.19 Minuten. Vorgesehen wäre ein Top 3 Platz gewesen, da im Boot doch einige hochkarätige Ruderinnen sassen. Viel Freude hatten Sie trotzdem und Sie werden nächstes Jahr sicher wiederkommen, mit einem Rucksack an gesammelten Erfahrungen aus dem Diesjährigen Rennen.

Mehr über die Regatta unter www.baselhead.org

Für das Trainierteam Daniel Blaser