Bericht Regatta Greifensee 22./23. Juni 2019

Am Wochenende vom 22./23. Juni fand die Regatta in Greifensee statt. Am Start für den Seeclub waren Juniorenboote, Vierer ohne und Achter der Elite sowie einige Masterboote.

Erstmals wurde der U17 Achter in der stärksten möglichen Kombination getestet. Das Boot konnte sich gegenüber den vorangehenden Regatten stark steigern und konnte an beiden Tagen den guten 2. Rang herausfahren. Am Sonntag konnte gar die Renngemeinschaft bestehend aus 3 verschiedenen Clubs aus Basel / Aarburg / Solothurn geschlagen werden, welche noch Sieger in Sarnen waren. Die Jungs sind motiviert als Clubachter gegen all diese Renngemeinschaften anzukämpfen!
Unser U17 Doppelvierer war in Greifensee eine Klasse für sich und konnte an beiden Tagen mit grossem Vorsprung gewinnen.

Auch der Eliteachter hinterliess einen starken Eindruck und konnte an beiden Tagen unsere Nachbarn von GC hinter sich lassen, einzig knapp geschlagen von einer Australischen Universitätsmannschaft, welche internationale Ambitionen hat.

Aus Sicht des Seeclub Zürich verlief die Regatta sehr gut, viele Medaillen konnten am Siegersteg abgeholt werden. Hervorzuheben sind folgende 1. und 2. Plätze:

Samstag (Serien / Vorläufe):
1. Platz Master Doppelzweier mit Ray Bareuther / Pasquale Chiella
1. Platz U17 Doppelvierer mit Tim Manka / Paul Spenlé / Freddy Oehl / Jonas Frei
1. Platz Elite Skiff Mark Strange Hartsteen
1. Platz Master Skiff Pasquale Chiella
2. Platz Elite Skiff Ray Bareuther
2. Platz Master Doppelzweier mit William Wesselbaum / Harris Nickolas
2. Platz U17 Achter mit Tim Manka / Freddy Oehl / Jonas Frei / Kirill Tsimal / Paul Spenlé / Leonardo Raimundo / Alex Zami / Leon Lüthi / Steuer Sophia Eich
2. Platz Elite Vierer ohne mit Moritz Schneider / David Aregger / Maximilian Karczewski / Rainer Scherrer
2. Platz U17 Vierer ohne mit Alex Zami / Kirill Tsimal / Alexander Werner / Leon Lüthi
2. Platz Elite Achter mit David Aregger / Maximilian Karczewski / Rainer Scherrer / Moritz Schneider / Johannes Geers / Mark Strange Hartsteen / Gian- Luca Jenni / Stephan Flory / Steuer Nina Spörri

Sonntag (gesetzte Läufe):
1. Platz Master A Doppelzweier mit Ray Bareuther / Pasquale Chiella
1. Platz Master C Doppelzweier mit Thomas Veraguth / Christian Ernst
1. Platz U17 Doppelvierer mit Tim Manka / Paul Spenlé / Freddy Oehl / Jonas Frei
1. Platz U15 Doppelzweier (2. Serie) mit Linus Delley / Lukas Huber
2. Platz U17 Achter mit Tim Manka / Freddy Oehl / Jonas Frei / Kirill Tsimal / Paul Spenlé / Leonardo Raimundo / Alex Zami / Leon Lüthi / Steuer Sophia Eich
2. Platz Elite Vierer ohne mit Moritz Schneider / David Aregger / Maximilian Karczewski / Rainer Scherrer
2. Platz U17 Vierer ohne mit Alex Zami / Kirill Tsimal / Alexander Werner / Leon Lüthi
2. Platz Elite Achter mit David Aregger / Maximilian Karczewski / Rainer Scherrer / Moritz Schneider / Johannes Geers / Mark Strange Hartsteen / Gian- Luca Jenni / Stephan Flory / Steuer Nina Spörri
2. Platz Elite Skiff Mark Strange Hartsteen
2. Platz Master Skiff Pasquale Chiella

Am Wochenende vom 6. und 7. Juli findet am Rotsee die Schweizer Meisterschaft statt. Wir freuen uns darauf und hoffen auf den Besuch von vielen Fans vom Seeclub!

Für das Trainierteam
Daniel Blaser